Rezept:

Rezept drucken

ins Rezeptbuch legen

als email versenden

MealMaster - Ansicht

Rezept als PDF

Rezept benoten

Anmerkung schreiben
 
ACHTUNG: diese Ansicht ist noch experimentell, bei der Konvertierung in dieses Format können unter Umständen Textstellen verloren gegangen sein!
Mittelblatt Vom Rind Mit Meerrettichkruste
Zutaten für 2 Portionen Menge anpassen
die Zutaten:
500 GrammSchultermittelblatt
500 GrammFleischknochen
1 BundSuppengrün
Knoblauchzehe
2000 MilliliterWasser
1 PriseSalz
1/2 Teelöffelweisse Pfefferkörner
Zum Gratinieren
1 EsslöffelSchalotte; in Butter leicht gebräunt
1 EsslöffelMeerrettich gerieben
1 EsslöffelButter weich
1 TeelöffelSavorasenf oder
1/2 TeelöffelSenfpulver englisch
 Pfeffer
 Salz
Wirsing-Bouillonkartoffeln
500 GrammKartoffeln gewürfelt
500 MilliliterFleischbrühe
1/8 Wirsingkopf, feingewürfelt
1 EsslöffelLauch fein gewürfelt
1 EsslöffelKarotten fein gewürfelt
1 EsslöffelSellerie fein gewürfelt
1 EsslöffelZwiebel fein gewürfelt
1 EsslöffelPetersilie feingehackt
1 EsslöffelSchnittlauch
 Butter
die Zubereitung:

Pfefferkörner und gewaschene Knochen kalt in einem grossen Topf aufsetzen. Mit Wasser abgespültes Mittelblatt in die kochende Flüssigkeit geben, Hitze so reduzieren, dass die Brühe nur simmert. 1 1/2-2 Stunden garen, dabei immer wieder aufsteigenden Schaum abschöpfen. Suppengrün und Knoblauchzehe in den letzten 30 Minuten zugeben.

Vom Fleisch werden fingerdicke Scheiben geschnitten und mit einer Mischung aus Schalotte, in Butter leicht gebräunt, geriebener Meerrettich, weiche Butter, Savorasenf, Pfeffer und Salz gratiniert.

Wirsing-Bouillonkartoffeln

Lauch, Karotten, Sellerie, Zwiebeln und Kartoffelwürfel in Butter anbraten, mit Brühe auffüllen Bei geschlossenem Decke ca. 20 Minuten garen, nach 10 Minuten Wirsing zugeben. Kartoffeln nicht zu weich kochen, Brühe reduzieren und vor dem Servieren Petersilie und Schnittlauch unterheben.


Anmerkungen zum Rezept:
keine