Rezept:

Rezept drucken

ins Rezeptbuch legen

als email versenden

MealMaster - Ansicht

Rezept als PDF

Rezept benoten

Anmerkung schreiben
 
ACHTUNG: diese Ansicht ist noch experimentell, bei der Konvertierung in dieses Format können unter Umständen Textstellen verloren gegangen sein!
Tee-Sake-Mousse
Zutaten für 6 Portionen Menge anpassen
die Zutaten:
Limetten
4 EsslöffelSake (japanischer Reiswein) ersatzweise trockener Sherry
5 EsslöffelPuderzucker
1 TeelöffelGemahlener grüner Tee
250 GrammSchlagsahne
250 GrammCrème fraîche
1 PriseWasabipaste
Mango
2 EsslöffelButter
die Zubereitung:

1. Limetten auspressen. Sake mit 4 El Puderzucker verrühren, erhitzen, bis der Zucker gelöst ist. Vom Herd ziehen, Tee darin auflösen und die Hälfte des Limetten-safts einrühren. Abkühlen lassen.

2. Sahne mit Crème fraîche, Teesirup und Wasabi-Paste (die Mousse soll leicht scharf schmecken) vermengen, möglichst steif schlagen. Zugedeckt im Kühlschrank 1 Stunde kühlen.

3. Mango schälen. Das Fruchtfleisch rechts und links am Stein entlang herunterschneiden und in Spalten schneiden. Restlichen Limettensaft mit übrigem Puderzucker verrühren. Mangospalten darin marinieren.

4. Mangospalten aus der Marinade nehmen und eventuell abtropfen lassen. Butter in einer Pfanne aufschäumen lassen und die Mangospalten darin nebeneinander auf jeder Seite karamellisie-ren.

Warm stellen. Marinade in der Pfanne aufkochen.

5. Von der Mousse mit Hilfe eines Esslöffels Nocken abstechen und auf Teller setzen. Mit Mangos garnieren und mit dem Sud aus der Pfanne beträufeln. Nach Belieben mit Puderzucker bestäuben und mit Minze und Karamell garnieren. Sofort servieren.


Anmerkungen zum Rezept:
keine