Rezept:

Rezept drucken

ins Rezeptbuch legen

als email versenden

MealMaster - Ansicht

Rezept als PDF

Rezept benoten

Anmerkung schreiben
 
ACHTUNG: diese Ansicht ist noch experimentell, bei der Konvertierung in dieses Format können unter Umständen Textstellen verloren gegangen sein!
Makkaroniauflauf (mit Schinken)
Zutaten für 4  Menge anpassen
die Zutaten:
250 GrammMakkaroni (oder Spaghetti)
 Wasser gesalzen
Zwiebelscheibe
150 GrammSchinken gekocht
 (oder gek. Pökelfleisch)
250 MilliliterMilch
Ei
 Salz
 Muskatnuss
 Nach Belieben
1 MesserspitzeStärkemehl
 Ger. Semmel
 Käse gerieben
 Butterflöckchen
die Zubereitung:

Die in Stücke gebrochenen Makkaroni mit Zwiebel in 1 1/2 - 2 l kochendes Salzwasser geben, umrühren, nach dem Aufkochen ausschalten und ohne Strom garziehen lassen, dann abgiessen, mit kaltem Wasser überspülen, damit die Makkaroni nicht aneinander kleben. Die Hälfte in eine Form geben, den in Würfel geschnittenen Schinken darauf streuen und den Rest der Makkaroni als Abschluss darübergeben. Mit der Milch, die mit Ei, Gewürz und Mehl verquirlt wurde, übergiessen. Auf die eingefüllte Masse den Belag streuen.

Backen:

25 - 30 Minuten 225 °C

5 - 10 Minuten 0 °C

Was ist zu beachten?

Die Makkaroni müssen gut gesalzen werden, damit der Auflauf nicht fade schmeckt. An Stelle von Schinken eignet sich auch geräucherte Kochwurst zum Einschichten oder Reste von Kasseler Braten, sowie das noch anhaftende Fleisch eines ausgekochten Schinkenknochens, von dem der Auflauf auch den Namen Schinkenbegräbnis hat.

Gepostet von Frank Haberland


Anmerkungen zum Rezept:
keine