Rezept:

Rezept drucken

ins Rezeptbuch legen

als email versenden

MealMaster - Ansicht

Rezept als PDF

Rezept benoten

Anmerkung schreiben
 
ACHTUNG: diese Ansicht ist noch experimentell, bei der Konvertierung in dieses Format können unter Umständen Textstellen verloren gegangen sein!
Geschmortes Ochsenbäckchen mit Rahmwirsing
Zutaten für 2 Portionen Menge anpassen
die Zutaten:
70 GrammMöhren
70 GrammSellerie
70 GrammLauch
400 GrammOchsenbäckchen, geputzt
400 MilliliterRotwein
Knoblauchzehen
Schalotten
1 ZweigThymian
Lorbeerblatt
Pimentkörner
Pfefferkörner
100 GrammSpeck gewürfelt
2 EsslöffelTomatenmark
1 EsslöffelMehl
1/2 Wirsingkopf
200 MilliliterSahne
 Zitronen Saft
 Salz
 Pfeffer
 Muskatnuss
 Öl, Butter
die Zubereitung:

Möhren, Sellerie und Lauch in 2 cm grosse Würfel schneiden. Die geputzten Ochsenbacken am Vortag mit Rotwein, dem Wurzelgemüse, geschältem Knoblauch, geschälten Schalotten, Thymian, Lorbeerblatt, Piment und Pfefferkörnern einlegen.

Dann die Backen und das Gemüse aus der Marinade nehmen. Das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen und in heissem Öl mit dem Speck braun anbraten. Tomatenmark zugeben und mitrösten. Danach mit Mehl anstäuben und mit der Marinade (mit den Gewürzen) ohne dem Gemüse auffüllen. Ca. 2 Stunden schmoren. Dann das Gemüse aus der Marinade zugeben und noch 20 Minuten schmoren.

Die Wirsingblätter blanchieren und in Eiswasser abschrecken. Die Blätter in grosse Würfel schneiden und in Butter anschwenken. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Mit Sahne auffüllen und diese einkochen lassen. Mit Zitronensaft abschmecken.

Die Ochsenbäckchen in Scheiben schneiden und die Sauce mit dem Gemüse über die Bäckchen geben. Den Wirsing daneben anrichten.

Als Beilage dazu passt gut Kartoffelpüree mit viel Schnittlauch.

Weinempfehlung:


Anmerkungen zum Rezept:
keine